News

Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag, den 13. Januar trafen sich die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Vinnhorst sowie zahlreiche Gäste und Freunde zur traditionellen Jahreshauptversammlung im Veranstaltungssaal des Restaurant Trocadero.

 IMG 4033

 

Ortsbrandmeister Torsten Keune eröffnete pünktlich um 19 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung und begrüßte die zahlreichen Gäste. Aus dem Stadtfeuerwehrkommando konnten wir Stadtbrandmeister Michael Wilke, Stadtkinderfeuerwehrwart Sascha de Buhr und Stadtjugendfeuerwehrwart Jörg Krohn begrüßen. Von der Berufsfeuerwehr begrüßten wir den zuständigen A-Dienst, Martin Flemming als Vertretung für unseren Fachbereichsleiter, von der Feuer- und Rettungswache 2, Dirk Honigbaum, sowie Brandabschnittsleiter der Feuer- und Rettungswache 5, Tobias Slabon. Aus den Reihen der Politik sind unsere Bezirksbürgermeisterin Edeltraut-Inge Geschke (SPD), Angelika Jagemann (CDU), Michael Spatzker (FDP), Christine Deja (Die Grünen) und Monika Windhorn (Die Linke) unserer Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung stellten die einzelnen Abteilungen der Ortsfeuerwehr Vinnhorst ihre Jahresberichte in Daten, Zahlen und Fakten vor. Im Anschluss bedankte sich Ortsbrandmeister Torsten Keune nocheinmal bei allen, welche die Ortsfeuerwehr im Jahr 2017 tatkräftig unterstützt haben und sprach dazu besonders den Hallenbau an. Denn im Juni 2017 konnten wir die neue Fahrzeughalle fertigstellen und einweihen. Auch über die Rückkehr des Löschgruppenfahrzeug (LF) 16/12 nach Vinnhorst wurde mit Freude berichtet.

Bevor der Abend mit dem traditionellen kalten Buffet beendet wurde, kam es zu den Beförderungen einiger Mitglieder. Zum bestehen des Truppmannlehrgang 1 erhielten die Kameraden Marvin Götze, Marcel Gorek, Justin Hintzke, John Günther und Niklas Ließ den Dienstgrad Feuerwehrmann. Die Kameraden Tanja Benedict, Benjamin Reisgies, Dirk Regitz und Henrik Jagemann wurden zum Hauptfeuerwehrmann (SB) befördert. Zum Oberlöschmeister wurden Holger Libera, Tobias Keune, Marcel Gotzmann, Eike Jagemann sowie Christian Köhler ernannt. Aufrund der Position der Ortsbrandmeister bekam Torsten Keune den Dienstgrad Oberbrandmeister und sein Stellvertreter Benjamin Spiewak den Dienstgrad Hauptlöschmeister.

Bericht/Fotos: Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (mg)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok