• Startseite
  • News
  • Treffen ehemaliger Berufsfeuerwehrleute im Feuerwehrhaus Vinnhorst

News

Treffen ehemaliger Berufsfeuerwehrleute im Feuerwehrhaus Vinnhorst

Im Jahr 2005 beschlossen Albrecht Reime, Leiter des Feuerwehrmuseums, Matthias Ludwig, Inhaber der Firma CDL Krankenbeförderung und Ben Appe, ehemals ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe, einen „Kreis“ aus ehemaligen Berufsfeuerwehrleuten, die im Einsatzdienst oder in der früheren Regionsleitstelle ihren Dienst verrichtet haben, zu gründen.

 IMG 0873

Dieser „Kreis“ trifft sich nun einmal jährlich, um etwas gemeinsam zu unternehmen und sich über Neuigkeiten auszutauschen. Nunmehr zum 12. Mal fand dieses besagte Treffen statt. Zum insgesamt fünften Mal übernahmen wir die Bewirtung am Abend, auf der Feuer- und Rettungswache 4 oder wie in diesem Jahr, im vinnhorster Feuerwehrhaus.

Beim diesjährigen Treffen stand der Besuch der neuen Feuer- und Rettungswache 1 am Weidendamm auf dem Plan. Nach einer Führung durch die neuen Gebäude und einer Vorstellung der Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeuge ging es mit dem GEW 54 zu uns ins Feuerwehrhaus. Dort wartete ein kaltes Buffet und Getränke auf die Ehemaligen.

IMG 0872

Für große Überraschung sorgte der Besuch von Harald Härke, Kulturdezernent der Stadt Hannover. An diesem Abend konnten wir zudem drei neue fördernde Mitglieder gewinnen, was uns natürlich sehr erfreute!

 

Wenn auch Sie Interesse an einer fördernden Mitgliedschaft im Förderverein der FF Vinnhorst haben, finden Sie dazu mehr unter:

Förderverein

Bericht/Fotos: Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (mg)