News

Kinderfeuerwehr - Tagesausflug in das Wisentgehege

Am 11.08.2018 trafen sich die FirekidZ um 9:00 Uhr am Feuerwehrhaus, um gemeinsam mit ihren Betreuern zu dem diesjährigen Tagesausflug zu starten. Mit zwei MTW führen wir Richtung Springe. Nach einer drei viertel Stunde und viel Spaß auf der Fahrt sind wir dann an unserem Ziel angekommen.

 k DSC08818

Nach der Ankunft konnte die Entdeckungstour durch die verschiedenen Gehege mit vielen verschiedenen Tieren starten. Das erste große Gehege, von dem unsere KidZ begeistert waren, war das der Wölfe. Die Gehege der Wölfe sind naturgetreu gestaltet, sodass die KidZ artgerechtes Verhalten von Wölfen sehen konnten. Nicht nur Timberwölfe waren zu sehen, sondern auch Polarwölfe. Zur Freude aller entdeckten die Kinder bei den Polarwölfen ein Jungtier. Die Kinder konnten sich von dem Gehege der Wölfe vor allem wegen des Jungtieres kaum trennen, dennoch ging die Entdeckungstour weiter.

Die nächste Entdeckung, die unsere Kinder gemacht haben, war freilaufendes Rotwild bzw. freilaufende Damhirsche. Auf einem kleinen Hügel mit Blick auf das Rotwild bzw. auf die Damhirsche machten wir eine kurze Pause. Von dem Weg durch das Damhirsch- bzw. Rotwildgehege ging einer kleiner Märchenweg ab. Auch diesen nahmen wir und entdeckten einen kleinen „FF Vinnhorst Zwerg“.

Um 11 Uhr stand dann auf unserem Programm die Flugshow der Falknerei. Zu sehen gab es unter anderem Bussarde, Turmfalken, Eulen, Weißkopfseeadler und Milane. Mit einem kleinen Vortrag stellten die Falkner die einzelnen Vögel vor. Unsere Kinder waren vor allem von den Flugkünsten der Tiere begeistert. Nach der Flugshow ging es an weiterem Rotwild vorbei, bis die Kinder Elche entdeckten. Nicht nur die Tiere wurden entdeckt auch die Landschaft, so wurden Eicheln und Bucheckern gesammelt und Tierspuren gefunden.

Nach einer weiteren Pause mit der Möglichkeit, etwas zu essen und sich auf einem kleinen Spielplatz auszutoben, ging es in den Bereich in denen die Kinder viel mehr Tiere sehen konnten. Nun konnten die Kinder Bisons, Wildschweine, Bären, Ziegen, Waschbären und Wildpferde von Nahem sehen. Im „Streichelzoo“ nahmen die Kinder nun auch Kontakt zu den Tieren auf und konnten sie streicheln. Zum Ende spielten die Kinder noch einmal auf dem großen Spielplatz des Wisentgeheges, um 15 Uhr ging es dann zurück zum Feuerwehrhaus nach Vinnhorst.

Am Feuerwehrhaus angekommen kümmerte sich ein Teil der Betreuer um das Essen, der andere Teil der Betreuer spielte mit den Kindern auf der Wiese ein paar Spiele. Nachdem das Essen vorbereitet wurde, schlugen sich unsere KidZ die Bäuche mit leckeren Hot Dogs voll. Unsere wilden FirekidZ wurden gut gesättigt an ihre Eltern übergeben.

Wir bedanken uns bei unserem stv. Ortsbrandmeister Benjamin Spiewak und seiner Frau Nicole, für die Begleitung!

Bericht/Fotos: Kinderfeuerwehr (jf)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok